Hilfsfonds „Gaben der Hoffnung“ ermöglicht die Anschaffung eines Kleinbusses für die Flüchtlingshilfe und die Hilfe für mehrfach beeinträchtigte ehemals obdachlose Menschen in Rostock.

Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter betreuen im Integrativen Betreuungszentrum Rostock Frauen und Männer mit besonderen Beeinträchtigungen. Menschen mit langjähriger Suchterfahrung, die eine Therapie nie schafften und lange Zeit ihres Lebens in der Obdachlosigkeit zubrachten, finden im IBZ seit mehr als 20 Jahren ein (oft letztes) zu Hause. Daneben wohnen unter anderem auch…

Weiter lesen…

Auch ehrenamtliche Helfer brauchen manchmal Hilfe

Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer wäre die Arbeit der Rostocker Stadtmission nicht möglich. Doch was passiert, wenn die Helfer selbst Hilfe brauchen? Sigrid Matiske arbeitet schon seit acht Jahren beinahe täglich ehrenamtlich im Sozialkaufhaus in Lütten-Klein und kümmert sich um die Bedürfnisse der Kunden. Nun ist sie selbst an einem…

Weiter lesen…

„Gaben der Hoffnung“ bringen Schwung auf den Campus

Mit der Zuwanderung von geflüchteten Menschen aus den Kriegs- und Krisengebieten, zogen auch in das Integrative Betreuungszentrum zahlreiche Familien und fanden in Reutershagen eine neue Heimat. „Nachdem das Dach über dem Kopf vorhanden war wurde schnell klar, dass zur Integration noch etwas mehr gehört.“ stellte Hartwig Vogt, Leiter des IBZ…

Weiter lesen…

Video: Obdach für eine Nacht.

In der Nacht ein Dach über dem Kopf – Für viele Menschen in Mecklenburg Vorpommern nichts selbstverständliches. Genau für diese wohnungslosen Menschen gibt es in Rostock ein Nachtasyl in dem sie die Nacht in einem Bett verbringen können. Wir haben Lothar Jentzsch, einen der Mitarbeiter eine Nacht lang begleitet bei seiner Nachtschicht.

 

 

AIDA – Offener Brief – Herzlicher Dank

Ein Dank an die ‚Jäger mit Herz‘ – tolles Feedback zum Spendenerlös aus dem AKC After Work Event Das AIDA Kundencenter hatte im November zu einem spannenden Event ganz im Sinne des Charity-Gedankens geladen. Die „Jäger der verlorenen Schätze“ haben in der Mitarbeiter-Auktion und unserem Basar insgesamt 3.800 € gespendet!…

Weiter lesen…

Wir sagen Danke!

Wir danken allen, die uns im Rahmen unserer Weihnachtsaktion unterstützen. Wir danken für Ihre Spenden, Kollekten und Sachspenden, wie die Geschenke für die Kinder zu Weihnachten, für Ihren Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt… Wir danken für Ihre Gaben der Hoffnung! Obdachlose Menschen, Familien in akuten Notlagen, Flüchtlinge – kein Geld, keinen Menschen…

Weiter lesen…

Service-Club zeigt Herz und Hilfsbereitschaft

Round Table spendet 2500,- € für Menschen in Not Über die ganze Weihnachtszeit haben die Männer gesammelt – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. 2500 Euro kamen bei den Glühweinaktionen an den Adventssamstagen auf dem Weihnachtsmarkt zugunsten der „Gaben der Hoffnung“ insgesamt zusammen. Viele weitere Spender unterstützten die Weihnachtsaktion…

Weiter lesen…

Spenden ermöglichen Weihnachtsessen für Obdachlose

24. Dezember 2016 REUTERSHAGEN | Dank zahlreicher Spender aus Rostock und der Region konnten auch in diesem Jahr obdachlose Frauen und Männer ein Festmahl serviert bekommen. Bereits am 16. Dezember wurde es weihnachtlich. Gemeinsam mit dem Luther-St.-Andreas Chor sangen Bewohner des Integrativen Betreuungszentrums (IBZ) und Sozialarbeiterinnen Adventslieder. Im Anschluss daran gab es ein herzhaftes…

Weiter lesen…

AIDA Mitarbeiter-Aktionen ermöglichen Spenden mit Herz

Rostock, 22. Dezember 2016 Der Verein zur Förderung krebskranker Kinder in Rostock und die Rostocker Stadtmission freuen sich über das Engagement von AIDA Cruises Das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises hat einen Spendenscheck in Höhe von 8000 Euro an den Verein zur Förderung krebskranker Kinder in Rostock und einen weiteren Spendenscheck in…

Weiter lesen…

Round Table 202 Rostock sammeln mit Heißgetränken Spenden

STADTMITTE: Fleißig gebaut haben die acht Mitglieder vom Rostocker Round Table 202 (RT) am Sonnabendmittag in der Schwaanschen Straße. Dort errichteten die Männer wie bereits in den vergangenen Jahren einen Glühweinstand, um die Diakonie Rostocker Stadtmission finanziell zu unterstützen. Mit der Aktion Gaben der Hoffnung soll Menschen geholfen werden, die…

Weiter lesen…

Kinder feiern zusammen

Stadtmission organisiert weihnachtlichen Nachmittag für Familien, die es nicht so leicht haben LICHTENGHAGEN: Weihnachtsmärchen, Geschenke und Kuchen, damit hatten viele Kinder nicht gerechnet. Am Donnerstag überraschten die Mitarbeiter der Rostocker Stadtmission (RSM) und der Round Table 202 Rostock die Kinder aus sozial schwachen Familien mit einer vorzeitigen Weihnachtsfeier. Den Weihnachtsbaum…

Weiter lesen…

Keiner muss erfrieren!

Im Winter gibt es zusätzliche Angebote für Wohnungslose – Unterstützung brauchen sie das ganze Jahr. Das Wetter ist ungemütlich, es ist kalt und nass – ein Leben auf der Straße kann bei solchen Bedingungen schnell lebensgefährlich sein. Die Hilfsangebote für Obdachlose der Stadtmission stehen Menschen in Not offen. In der Begegnungsstätte…

Weiter lesen…

Die Junge Union unterstützt die Weihnachtsaktion für die Obdachlosen in Rostock

Die Junge Union Hilft auch 2016 wieder Obdachlosen der Rostocker Stadtmission im Rahmen der Weihnachtsaktion. „Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unserer Weihnachtsaktion eine Spende an Herrn Vogt vom Integrativen Betreuungszentrum der Rostocker Stadtmission übergeben konnten.“ Bereits zum elften Mal helfen die Mitglieder der Jungen Union Rostock in der Weihnachtszeit einer…

Weiter lesen…

Stadtwerke spenden Geschenke für Kinder

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“ Die diesjährige Weihnachtsaktion im Haus der Stadtwerke fand ein großes Echo bei den Rostocker Kindern. Kinder malten, bastelten oder schrieben Wunschzettel für ein kleines Geschenk und übergaben diesen persönlich an den Weihnachtsmann. Zwei Mal zehn Wünsche wurden aus der Geschenkewunschbox gezogen. Das heißt, dass jedes…

Weiter lesen…

Vorfreude, schönste Freude…

Weihnachtsfeier für 42 Kinder und ihre Familien LICHTENHAGEN. Am 15. Dezember werden im Bürgerbüro – treffpunkt.LEBEN in Lichtenhagen 42 Kinderaugenpaare leuchten, wenn sich der große Geschenkesack öffnet und jedes anwesende Kind ein Geschenk überreicht bekommt. „Die Idee für diese Aktion ist im letzten Jahr geboren: viele Kinder aus sozial schwachen…

Weiter lesen…

Weihnachtsessen für bedürftige Rostocker Menschen

Lichtenhagen, 09.12.2016 | F.C. Hansa Rostock und die Rechtsanwaltskanzlei Klopsch und Partner luden Menschen in Notlagen oder schwierigen Lebenssituationen in das Bürgerbüro in Lichtenhagen zu einer Weihnachtsfeier und einem festlichen Essen ein. Die zahlreichen Gäste konnten sich über Ente mit Klößen und Rotkohl sowie Bratapfel mit Vanillesauce als köstlichen Nachtisch freuen. Finanzielle…

Weiter lesen…